23.06.2014

www.plasticker.de

USA: Erfinderin der Kevlar-Faser verstorben

Stephanie Kwolek, US-amerikanische Chemikerin und Erfinderin der Kevlar-Faser, ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge am 18. Juni 2014 im Alter von 90 Jahren gestorben.

Stephanie Kwolek hat im Auftrag von DuPont nach synthetischen Fasern für die Reifenindustrie gesucht und entwickelte 1964 die Kunstfaser Kevlar (Aramid)*.

Die Fasern zeichnen sich aus durch eine sehr hohe Festigkeit, hohe Schlagzähigkeit, hohe Bruchdehnung, gute Schwingungsdämpfung sowie Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen. Sie gelten darüber hinaus als sehr hitze- und feuerbeständig. Aramidfasern schmelzen bei hohen Temperaturen nicht, sondern beginnen ab etwa 400 °C zu verkohlen*.

Bekannte Anwendungen für Kevlar-Fasern sind schusshemmende Westen, Schutzhandschuhe, Hitzeschutzkleidung, Schutzhelme, Panzerungen für Fahrzeuge u.v.a.m.*.

*Quelle: wikipedia

Weitere News im plasticker