23/01/2015

www.plasticker.de

USA: Gores Group übernimmt Kunststoffverarbeiter U.S. Farathane

Das in Los Angeles ansässige Private-Equity-Unternehmen Gores Group übernimmt den Kunststoffverarbeiter U.S. Farathane.

In einer Pressemitteilung informiert die Gores Group über den Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung, ohne auf Einzelheiten der Transaktion einzugehen. Laut Medienberichten beläuft sich das finanzielle Volumen des Deals allerdings auf über 500 Mio. USD.

U.S. Farathane produziert eine breite Palette an Kunststoff-Spritzgusskomponenten für die Automobilindustrie. Das Unternehmen hat seine Zentrale in Auburn Hills bei Detroit und verfügt über insgesamt zehn Produktionsstandorte in den US-Bundesstaaten Michigan, Tennessee und Texas mit rund 2.500 Mitarbeitern. Zu den Kunden gehören u.a. Chrysler, Ford, General Motors, Honda und Toyota, der Jahresumsatz liegt bei über 450 Mio. USD.

Der CEO von U.S. Farathane, Andy Greenlee, erklärt in der Aussendung: "Die Gores Group ist der ideale Partner für die nächste Stufe der Entwicklung von U.S. Farathane. Unsere Expansionspläne umfassen weitere strategische Übernahmen, die Erschließung neuer Märkte und die Implementierung neuer Technologien. Die Erfahrungen der Gores Group werden für die weitere Entwicklung von U.S. Farathane als kundenorientiertes und auf Wertschöpfung ausgerichtetes Unternehmen ausschlaggebend sein."

Die 1987 gegründete Gores Group verwaltet derzeit ein Portfolio im Volumen von rund 3,7 Mrd. USD. Die Schwerpunkte der Investments liegen in den Bereichen Technologie, Telekommunikation, Industrie, Healthcare, Medien und Dienstleistungen.


Weitere News im plasticker