12.07.2013

www.plasticker.de

Uhde Inventa-Fischer: Auftrag über erste kontinuierliche PPS-Produktionsanlage von koreanischer SK Chemicals

Der Anlagenbauspezialist Uhde Inventa-Fischer hat von der koreanischen SK Chemicals Co., Ltd., einem weltweit tätigen Produzenten von Spezialchemikalien, den Auftrag über die Lieferung der ersten Anlage zur kontinuierlichen Herstellung von Polyphenylensulfid (PPS) erhalten. Die neue Anlage wird in den bestehenden Industriekomplex des Kunden in Ulsan, Republik Korea, integriert, teilt der Anlagenbauer mit.

Zum Einsatz in der Anlage kommt Uhde Inventa-Fischers Prozesstechnologie, die auf den patentierten Reaktoren "Espree" und "Discage" basiert. Das Verfahren wurde in enger Zusammenarbeit mit der SK Chemicals Co., Ltd. maßgeschneidert weiterentwickelt. Im Vergleich zu den konventionellen Batchprozessen verzichtet der in der Anlage eingesetzte kontinuierliche Polymerisationsprozess bei der Produktion von PPS den Angaben zufolge gänzlich auf die Verwendung von Lösungsmitteln. Hinzu komme, dass auch bei der Herstellung der Kernausrüstungen hohe Qualitätsstandards gesetzt würden. So werde ausschließlich hochwertiger und stark legierter Stahl beim Bau verwendet.

PPS ist ein sehr widerstandsfähiges Engineering Plastic, das sich durch eine hervorragende thermische und chemische Beständigkeit sowie eine hohe mechanische Festigkeit und Dimensionsstabilität auszeichnet. Das Material eignet sich besonders für den Präzisionsspritzguss und kommt primär in der Umgebung von Fahrzeugmotoren zum Einsatz sowie in elektrischen Bauteilen, Anschlusssteckern und Steckdosen. Im Vergleich zu den konventionellen Produktionsverfahren entstehen bei SK Chemicals innovativer Technologie weder Chlorid noch Natrium. Beide Stoffe können zur Korrosion von Spritzgussformen sowie von Metallteilen beitragen. Zudem wird bei der Verbrennung von konventionell hergestellten PPS Chlorid freigesetzt, das schädliche Auswirkungen auf die Umwelt haben kann.

Über Uhde Inventa-Fischer
Uhde Inventa-Fischer gilt als ein führendes, international tätiges Anlagenbauunternehmen mit zwei Standorten in Berlin und Domat/Ems, Schweiz. Das Leistungsspektrum von Uhde Inventa-Fischer beinhaltet die Entwicklung, die Planung und den Bau von Industrieanlagen zur Produktion von Polyester, Polyamid und Polymilchsäure. Weltweit hat Uhde Inventa-Fischer bereits nach eigenen Angaben über 400 Anlagen gebaut und in Betrieb genommen. Seit 2004 gehört das Unternehmen zu der ThyssenKrupp Uhde Gruppe und ist somit ein Teil der Business Area Industrial Solutions der ThyssenKrupp AG.

Weitere Informationen: www.uhde-inventa-fischer.com

Weitere News im plasticker