19.10.2012

www.plasticker.de

Uhde Inventa-Fischer: Auftrag zum Bau Europas größter PET-Anlage

Der Anlagenbauspezialist Uhde Inventa-Fischer hat angekündigt im Auftrag der indischen JBF Industries Ltd., einem weltweit führenden Produzenten von Polyestergranulat, eine Anlage zur Produktion von hochwertigem PET für Flaschen- und Verpackungsanwendungen zu errichten. Die Anlage im belgischen Geel soll über eine Nominalkapazität von 432.000 Jahrestonnen verfügen. Der Rohstoff Terephthalsäure werde direkt auf dem Gelände von dem Unternehmen BP Chembel N.V. produziert und bereitgestellt.

In der Anlage werde die patentierte Melt-To-Resin (MTR®)-Technologie von Uhde Inventa-Fischer zum Einsatz kommen. Durch die Integration einer 54.000 Jahrestonnen Flakes-To-Resin (FTR®) Recyclinglinie, soll JBF Industries Ltd. bei der PET-Produktion in der Anlage bis zu 25 % PTA durch Recyclingmaterial ersetzen können. Besonders hervorzuheben sei, dass das FTR®-Verfahren über eine FDA-Zulassung verfüge, die den Einsatz des produzierten PET-Granulats im Lebensmittelbereich ermögliche.

Der Lieferumfang umfasst die Lizenz für die Nutzung der MTR®- und FTR®-Technologie, das Basic- und Detail Engineering, die Lieferung aller relevanten Ausrüstungen sowie die Überwachung der Montage und der Inbetriebnahme. Ferner soll das Betriebspersonal des Kunden von erfahrenen Uhde Inventa-Fischer Spezialisten im Betrieb der Anlage geschult werden. Das Detail Engineering werde gemeinsam von Uhde Inventa-Fischer und Uhde India Private Ltd. ausgeführt.