02.03.2012

www.plasticker.de

Uhde Inventa-Fischer: Erfolgreiche Inbetriebnahme der Polyamid 6.6-Anlage bei der Huafon Group in Ruian, V.R. China

Der Anlagenbauspezialist Uhde Inventa-Fischer meldet die erfolgreiche Inbetriebnahme einer Anlage zur Produktion von hochwertigem Polyamid 6.6 für die chinesische Huafon Group. Die Anlage mit einer Kapazität von 40.000 Jahrestonnen befindet sich am Stammsitz des Kunden in der Stadt Ruian, in der chinesischen Provinz Zhejiang. Das dort hergestellte Granulat soll für die Produktion von Textilien, Reifencord, Engineering Plastics und auch Copolymeren verwendet werden.

Laut Hersteller erfüllt die Anlage die schärfsten Umweltauflagen unter Verwendung einer besonders energieeffizienten, ressourcenschonenden und kostenreduzierenden Technologie. Wie Uhde Inventa-Fischer weiter hervorhebt, werde das für die Produktion von PA 6.6 benötigte AH-Salz in einem kontinuierlichen Prozess in der Anlage aus den Rohstoffen Hexamethylendiamin und Adipinsäure hergestellt, wohingegen konventionelle PA 6.6-Anlagen mit AH-Salz beliefert werden müssten, da sie nicht über einen vergleichbaren Prozess verfügten.

Der Lieferumfang von Uhde Inventa-Fischer beinhaltet die Lizenz für die Nutzung der PA 6.6-Technologie, das Basic Engineering, die Lieferung aller relevanten Anlagenkomponenten sowie die Überwachung der Montage, die Leitung des Precommissionings und die Inbetriebnahme. Auch die Schulung des Betriebspersonals der Huafon Group sei von erfahrenen Uhde Inventa-Fischer Mitarbeitern übernommen worden.