09.11.2012

www.plasticker.de

Ultrapolymers: Neues PP von LyondellBasell in der Markteinführung

Moplen RP2473 ist ein neues PP-Random-Copolymer Versuchsprodukt von LyondellBasell, das sich zurzeit in vielen Regionen der Welt in der Markt­ein­führungs­phase befindet. Das neue Produkt zeichnet sich nach Angaben der Ultrapolymers Group, offizieller Distributor von LyondellBasell, aus durch eine Kombination aus besonders hoher Transparenz, hoher Fließfähigkeit der Schmelze beim Dünnwandspritzgießen und sehr guten organoleptischen Eigenschaften. Die bei Ultrapolymers erhältliche Type soll darüber hinaus dank der leichten Verarbeitbarkeit kurze Zykluszeiten und Energieeinsparungen ermöglichen.

Die Ultrapolymers Group ist den weiteren Angaben zufolge in der Lage, europaweit kurzfristig sowohl Kleingebinde für Abmusterungen als auch industrieübliche Mengen für die Serienfertigung zu liefern inklusive anwendungstechnischer Beratung.

Die vorteilhafte Eigenschaftskombination von Moplen RP2473 sei das Ergebnis des Einsatzes eines Nukleierungsmittels neuer Generation. So biete das Material bei der Substitution ähnlicher, bisher verwendeter PP-Dünnwand-Spritzgießtypen ein beachtliches Potenzial zur Steigerung der Taktraten und damit der Produktivität. Der zusätzliche Einsatz eines Antistatikums vermeidet demnach Staubablagerungen auf den Formteiloberflächen. Weitere Anwendungsschwerpunkte sind damit wiederverwendbare, leichte und optisch attraktive Behälter für die Aufbewahrung und den Transport von Lebensmitteln in Heim und Gewerbe, die Menge und Zustand des Füllgutes leicht von außen erkennen lassen. Darüber hinaus sei das neue Material auch geeignet für die Herstellung von Non-Food-Anwendungen mit geringen Wanddicken und/oder langen Fließwegen, wie Sport- und Freizeitartikel oder Spielwaren.

Moplen ist ein Warenzeichen der LyondellBasell Firmengruppe.