28/03/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Ungarn: Petrochemiesektor wieder in der Wachstumsspur

Die petrochemische Industrie Ungarn ist nach Ansicht von Business Monitor International (BMI, London / UK; www.businessmonitor.com) immer noch dabei, die Krise und ihre Nachwehen zu verdauen. Die Marktforscher gehen davon aus, dass der inländische Bedarf an PE, PP und PVC dieses Jahr um 12 Prozent wächst, aber erst 2012 wieder den Vorkrisenwert erreichen wird.

Positive Impulse kommen aus dem wieder anziehenden Wirtschaftswachstum. Die europäische Statistikbehörde Eurostat geht davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt Ungarns 2011 um 2,8 (2010: 1,1) Prozent zulegen wird. Die Bereiche Automotive und Bau dürften laut BMI stärker wachsen als die Gesamtwirtschaft.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...