27.11.2014

www.plasticker.de

Uni Cap: Hersteller von Kunststoffverschlüssen errichtet neuen Produktionsbetrieb in Jordanien - Investition von 10 Mio. USD

Der in Dubai ansässige Hersteller von Kunststoffverschlüssen Uni Cap errichtet einen neuen Produktionsbetrieb in der jordanischen Hauptstadt Amman.

Laut Medienberichten soll das rund 4.000 qm große Werk im ersten Quartal kommenden Jahres die Produktion aufnehmen. Geplant sind vier Spritzgießmaschinen mit einer Jahreskapazität von insgesamt etwa 2,5 Mrd. Verschlüssen. Die Anlagen werden vom österreichischen Branchenausrüster Engel geliefert, mit dem Uni Cap auf der Branchenmesse Arabplast im Januar in Dubai eine vollelektrische e-cap-Spritzgießmasche für die Produktion von Verschlüssen des Typs 1881 präsentieren wird. Die Investitionen in das neue Werk in Amman belaufen sich den aktuellen Meldungen zufolge auf 10 Mio. USD.

Uni Cap verfügt bislang über zwei Produktionsstandorte in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in der libanesischen Hauptstadt Beirut mit Kapazitäten von zusammen etwa 4,5 Mrd. Kunststoffverschlüssen im Jahr. Mit dem dritten Werk will das Unternehmen seine Marktposition vor allem in Jordanien, Palästina, Ägypten, Irak und Syrien ausbauen.

Weitere News im plasticker