19.11.2013

www.plasticker.de

Unicor: Corrugator-Hersteller mit erfolgreichem K-Auftritt

Unicor, Hersteller von Wellrohr-Extrusionsanlagen, präsentierte zur K 2013 nicht nur aktuelle Innovationen für die Wellrohrfertigung, sondern stellte zudem das neue Tochterunternehmen Adescor vor, Hersteller von Downstream Equipment. Weiterhin lag ein Fokus auf dem neuen Hauptgesellschafter, der GAW Group, zu der Unicor seit Ende 2012 gehört (siehe auch plasticker-News vom 5.7.2013).

Wellrohrfertigung mit innovativem Air-Cooling-Konzept
Schwerpunktmäßig auf dem amerikanischen Drainagerohrmarkt wird der neue UC 330 Corrugator laut Unicor mit seinem neu entwickelten Luftkühlungsverfahren Anwendung finden. In einem kontinuierlichen Kühlungsprozess können demzufolge die Formbacken während der Rohrproduktion auf konstanter Temperatur zwischen 20°C und 80°C gehalten werden. Temperatureinflüsse von außen, wie z.B. die Betriebs- und Umgebungstemperatur, nehmen demnach keinen Einfluss auf den laufenden Prozess. Ausstoßwerte von bis zu 1.100 kg/h (PP/PE) bzw. 1.300 kg/h (PVC) sollen sich damit in hoher Qualität realisieren lassen, die maximale Produktionsgeschwindigkeit betrage annähernd 40m/min.

Spritzkopf "SWESY" bis 700 mm o.d. mit Schnellwechselsystem
Eine gleichbleibende Qualität mit möglichst niedrigen Rohrgewichten gilt für den erfolgreichen Absatz von Wellrohren als eine der höchsten Anforderungen. Der neue SWESY 700 Spritzkopf wurde hierfür laut Anbieter mit entsprechender Entwicklungsarbeit speziell konzipiert und ist demzufolge mit dem gegebenen Nennweitenbereich von 95 mm i.d. bis 700 mm o.d., eine Ergänzung zu den bei Unicor erhältlichen "Disc Die Heads". Die verschiedenen Düsensätze des SWESY 700 lassen sich demnach binnen weniger Minuten komplett tauschen, eine zeitaufwendige Neuanpassung der Zentrierung des Spritzkopfes sei nach dem Wechsel nicht mehr notwendig.

Starke Partner
Seit 2013 gehört das kanadische Unternehmen Adescor zu Unicor. Auf der K 2013 zeigte Adescor sein Produktportfolio rund um die Nachfolge der Wellrohr-Produktion. Einen Wirtschaftspartner hat Unicor seit 2012 mit seinem neuen strategischen Investor, der GAW Group aus Graz, Österreich, gefunden.

Dipl.-Ing. Klaus Kaufmann, Unicor Geschäftsführer, blickt äußerst positiv auf die K 2013 zurück: "Wir haben 2013 eine der besten K-Shows erlebt. Unicor hat so viel Zuspruch wie selten auf einer der vorangegangenen Kunststoffmessen erfahren. Wir konnten wichtige neue Projekte anstoßen und bestehende Projekte auf die Ziellinie bringen. Besonders erfreulich ist für uns, dass unsere Bemühungen, höchste Qualität und besten Service zu bieten, bei den Rohrherstellern weltweit sehr positiv angenommen werden. Unser langfristiges Qualitätsversprechen für Produkte mit Premium-Qualität basiert also auf einem starken Fundament, auf das unsere Kunden weltweit vertrauen können."

Weitere Informationen: www.unicor.com, www.adescor.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf

Weitere News im plasticker