12.11.2012

www.plasticker.de

Unicor: GAW Group übernimmt Mehrheitsbeteiligung beim Hersteller von Wellrohr-Extrusionsanlagen

Die GAW Group Pildner-Steinburg Holding GmbH, eine familiengeführte Industrieanlagen Holding aus Graz, Österreich, hat von der Nord Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft aus Hannover, dem langjährigen Unicor-Hauptgesellschafter, deren Mehrheitsbeteiligung an der Unicor GmbH mit Sitz im fränkischen Haßfurt bei Würzburg, weltweit tätiger Hersteller von Maschinen zur Wellrohrfertigung, übernommen, teilen die Unternehmen mit.

Gemeinsam mit dem Management hatte die Nord Holding die Unicor GmbH im Jahr 2005 vom Uponor Konzern erworben. Das Management Team bestehend aus Klaus Kaufmann, Geschäftsführung, Gerhard Häfner, technischer Betriebsleiter, und Hubert Koßner, Entwicklung, wird weiterhin sowohl in der Geschäftsführung als auch als Gesellschafter im Unternehmen verbleiben. Weitere Angaben zur Mehrheits­be­teiligung (finanzielle Details, Anteilsverteilung etc.) wurden nicht genannt.

Die GAW Group Holding Pildner-Steinburg GmbH will den Angaben zufolge das neue Gruppenunternehmen in enger Zusammenarbeit mit der bereits seit Jahren am Markt agierenden ARTEC machinery GmbH platzieren. Eine weitere, das Gruppenportfolio im Bereich Kunststoffspezialmaschinenbau komplettierende Akquisition in Österreich, steht demnach kurz vor Abschluss und soll in den kommenden Wochen unter Dach und Fach gebracht werden.

Über Unicor
Die Unicor GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Wellrohr-Extrusionsanlagen (Corrugatoren), die für die Produktion aller Rohrgrößen eingesetzt werden, beginnend bei technischen Rohren ab 3 mm Durchmesser bis hin zu Abwasser- und Drainagerohren von bis zu 2.400 mm Durchmesser. Zu den Kunden zählen nahezu alle namhaften Kunststoffwellrohrhersteller weltweit. Anwendungsgebiete von Kunststoffwellrohren sind unter anderem Entwässerungssysteme, Kabelschutz sowie verschiedene technische Anwendungen. Unicor beschäftigt ca. 140 Mitarbeiter.

Über die GAW Group
Die zu 100 Prozent im Familienbesitz befindliche GAW Group Holding Pildner-Steinburg GmbH, ein weltweit agierender Unternehmensverbund für industriellen Anlagen- und Maschinenbau mit Sitz in Graz, Österreich, bietet in den drei strategischen Geschäftsfeldern Paper, Automotive & Industrial Solutions sowie Environmental Solutions kundenspezifisch erarbeitete Komplettlösungen aus einer Hand und erwirtschaftet mit 1.300 Mitarbeitern und einer Exportquote von 90 Prozent einen jährlichen Umsatz von ca. 200 Millionen Euro.