26.01.2012

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Unimatec auf Expansionskurs - Umzug in neue Räumlichkeiten und neue Website

Auch die Homepage des Unternehmens wurde neu gestaltet. Unter www.unimatec-europe.com erhält der interessierte Nutzer umfangreiche Informationen zu Produkten und Anwendungen.In den vergangenen Jahren hat man gemeinsam mit Kunden erfolgreich innovative Werkstofflösungen auf dem Gebiet der Spezialkautschuke entwickelt und neue Anwendungen, z. B. in Ladeluftschläuchen, Radialwellendichtringen, Öl- und Kraftstoffleitungen sowie Flachdichtungen erschlossen. Das Leistungsspektrum der HT-ACM-Typen der Unimatec ermöglicht Herstellern von Elastomerbauteilen für die Automobilindustrie den Temperaturbereich zwischen -40 und 190 °C mit einem kostengünstigen Werkstoff abzudecken.Einführung einer neuen ACM-Produktgeneration angekündigt2012 soll die Markteinführung einer neuen ACM-Produktgeneration erfolgen. Die Noxtite-AY-Reihe wurde insbesondere mit Hinblick auf die gewachsenen Anforderungen an die Medienbeständigkeit in Blow-by-Kondensat und Biodiesel entwickelt. Unimatec hat angekündigt, dass man auf der Deutschen Kautschuk-Tagung 2012 in Nürnberg mit Vorträgen und am Messestand über die neue Produktreihe informieren will.Über Unimatec
Die Unimatec Chemicals Europe GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der japanischen NOK-Gruppe, wurde 1998 gegründet und hat sich seitdem als Anbieter von Spezialkautschuken und -chemikalien etabliert. Mit weitem Abstand der wichtigste Abnehmer für Produkte der Unimatec ist mit einem Anteil von 90 % die Automobilindustrie, wo die Werkstoffe bspw. in Dichtungen für Motoren und Getriebe, Formteilen und Turboladerschläuchen Verwendung finden. Meist handelt es sich hier um für den speziellen Einsatzfall maßgeschneiderte Werkstofflösungen. Die Produktionsstandorte befinden sich in Japan und Singapur.
2005 wurde das Unternehmen als einer der TOP 100 Innovatoren des deutschen Mittelstandes ausgezeichnet.

www.gupta-verlag.de/kautschuk