21.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Unipetrol: Reparatur des Crackers in Litvinov wird dauern

Petrochemiestandort Litvinov in Tschechien (Foto: Unipetrol)Voraussichtlich erst in einigen Monaten wird der Cracker von Unipetrol (Prag / Tschechien; www.unipetrol.cz) am tschechischen Standort Litvinov wieder mit voller Leistung arbeiten können. "Wir wollen die Produktion in kürzest möglicher Zeit wieder aufnehmen", sagte Unipetrol-CEO und Chairman Marek Œwitajewski. Allerdings spreche man wohl eher über Monate an Stelle von Wochen bis zur vollständigen Wiederherstellung der Kapazität im Chempark Záluží.

Inzwischen ist die Situation in Litvinov weitgehend unter Kontrolle. Die Arbeit am Standort soll morgen wieder aufgenommen werden. Polizei und Feuerwehr haben mit der Untersuchung des Vorfalls begonnen. Erst danach werden Unipetrol-Spezialisten die notwendigen Reparaturarbeiten und deren voraussichtliche Dauer einschätzen können.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...