03.08.2010

www.pu-magazin.de

Unternehmen und Hochschulen aus NRW zeigen gemeinsam Innovationen auf der Composites Europe

In NRW beschäftigen sich mehr als 1.000 Unternehmen mit dieser zukunftsweisenden Querschnittstechnologie, die insbesondere durch Gewichtsreduktion einen wichtigen Beitrag zur Ressourcen- und Energieeffizienz leistet. Insofern ist das Land im Leichtbau kein Leichtgewicht. Ein hochinteressanter Mix aus Großunternehmen, Mittelständlern und Forschungsinstituten wird sich präsentieren. Auf Unternehmensseite werden Benteler-SGL GmbH & Co. KG, Bond-Laminates GmbH, Composite Impulse GmbH & Co., Lanxess Deutschland GmbH & Co. KG und die ThyssenKrupp AG dabei sein. Auf Seiten der nordrhein-westfälischen Hochschulen ist die gesamte Kompetenz von Aachen bis Paderborn abgebildet, im Einzelnen sind dies das Institut für Kraftfahrzeuge (IKA) und das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen, die Universität Paderborn (Leichtbau im Automobil - LiA) und die Hochschule Ostwestfalen-Lippe mit der Leichtbauoffensive OWL.

Lanxess und Bond-Laminates zeigen gemeinsames Projekt

Auch Lanxess und Bond-Laminates werden ihre Leichtbaukompetenz auf dem Gemeinschaftsstand des Landes präsentieren. Veranschaulicht wird dies anhand eines A8 Front-End-Exponats. Durch innovative Hybridtechnik mit dem kombinierten Einsatz von Aluminium und Organoblechen konnte hier das Bauteilgewicht signifikant gesenkt werden. Bei Organoblechen handelt es sich um endlosfaserverstärkte thermoplastische Kunststoffe, welche sich in sehr kurzen Zykluszeiten zu dreidimensionalen, hochsteifen und hochfesten Bauteilen umformen lassen.


Joint Venture für Leichtbaustrukturen im Automobilbau
Das Gemeinschaftsunternehmen Benteler-SGL entwickelt für den Automobilbau Leichtbaustrukturen aus faserverstärktem Kunststoff, bevorzugt aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK), aber auch glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK), mit gesteigerter Crash-Performance und implementiert optimierte Fertigungsprozesse für die Serienproduktion. Die Automobile Kompetenz von Benteler-SGL umfasst Konstruktion und Simulation, Werkzeug- und Prozessauslegung, Prototypenherstellung, Test, Fertigung und Montage und wird anhand einer B-Säule und einem Porsche GT3 Cup Türkörper veranschaulicht.
Zur fünften Auflage der Composites Europe werden mehr als 300 internationale Aussteller erwartet. Veranstaltet wird die Fachmesse von Reed Exhibitions in Kooperation mit dem europäischen Branchenverband EuCIA und der Zeitschrift "Reinforced Plastics". Den Auftakt zur Messe bildet vom 13. - 14. September 2010 wieder die Internationale Tagung der AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V.

www.pu-magazin.de