03.09.2010

www.plasticker.de

Untha: Neue Vierwellen-Zerkleinerer im Programm

Die Untha - Anton Unterwurzacher Maschinenbau GmbH hat ihre Vierwellenzerkleiner der RS-Baureihe relauncht. Die Typen RS30 und RS40 wurden komplett überarbeitet und bieten so den Betreibern nach Angaben des Herstellers noch mehr Prozesssicherheit.

Wartungsfreie Schleifringabdichtungen, standardmäßig eingebaute Verschleißplatten, ein integriertes Zentralschmiersystem, eine elektronische Ölstandsüberwachung und ein eingebautes Lochsiebschnellwechselsystem zählen zu den Neuerungen dieser Baureihe.

Um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, wurde das Bedienpanel direkt an der Maschine angebracht. Durch eine spezielle Trichterkonstruktion ist die Beschickung der Maschine nun von allen vier Seiten möglich. Die kompakte und somit platzsparende Stahlrahmenkonstruktion mit integriertem Anschlussflansch soll für eine einfache Integration in Komplettanlagen sorgen.

Die Maschinen werden hauptsächlich zur Zerkleinerung von Akten und Daten, Elektronikschrott, Metallen, Papier und Karton, Kunststoffen und Reifen eingesetzt.

Das Debüt der neuen Vierwellen-Zerkleinerer findet auf der IFAT ENTSORGA 2010 in München statt.

Anschließend werden die neuen Vierwellen-Zerkleinerer auf der K 2010 präsentiert.

Weitere Informationen: www.untha.at

IFAT ENTSORGA 2010, München, 13.-17.9.2010, H. C2, St. 313/412
K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 9, Stand E42