27.02.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

VAE: Verbot nicht-abbaubarer kurzlebiger Kunststoffprodukte

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie: Ab dem 1. Januar 2013 sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten kurzlebige Produkte aus nicht-abbaubaren Kunststoffen verboten. Eine entsprechende Verordnung mit der Nummer 77/5 hat der Öl- und Gas reiche Golfstaat, in dem unter anderem mit Borouge einer der expansivsten Großproduzenten von gasbasierten Polyolefinen in der Region tätig ist, vor Kurzem erlassen.

Gezielt wird mit der Verordnung wie in vielen anderen Ländern vor allem auf die Kunststofftragetaschen, ist Berichten aus den VAE zu entnehmen. Hintergrund sind neben der Meeresvermüllung sich häufende Todesfälle von Tieren, insbesondere Kamelen, die weggeworfene Tüten mit Lebensmittelresten fressen und daran verenden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...