20.04.2012

www.plasticker.de

VDI: Jahrestagung "Extrusionstechnik 2012" - Ökonomische Extrusion - Verfahren und Hilfsmittel

13.-14. Juni 2012, Bonn

Die VDI-Jahrestagung "Extrusionstechnik" am 13. und 14. Juni 2012 in Bonn diskutiert anlagen- und verfahrenstechnische Neuheiten für die wirtschaftliche Extrusion.

Angesichts steigender Rohstoffkosten steht die Extrusionsbranche derzeit unter starkem Druck. Daher versuchen Hersteller, Kostenvorteile durch Preisverhandlungen mit Material- und Maschinenlieferanten zu erreichen. Doch ist eine zu einseitige Preisfixierung der richtige Weg? Leidet darunter die Qualität? Anlagen- und verfahrenstechnische Lösungen als Weg aus der Kostenfalle stehen im Mittelpunkt der diesjährigen VDI-Jahrestagung "Extrusionstechnik 2012", die am 13. und 14. Juni 2012 in Bonn stattfindet.

"Der eher strategische als taktische Blick auf das Preis- Leistungsverhältnis von Extrusionsprodukten muss sich in unseren Hochlohn- und Energiekostenregionen darauf richten, Wettbewerbsvorteile auch im ökonomischen Bereich durch intelligente Prozesse und Produkte zu erzielen", sagt Tagungsleiter Dr.-Ing. Andreas Mayer von Dow Europe.

Auf der Tagung diskutieren Experten unter anderem die Einsatzbereiche und Vorteile innovativer Compoundiertechnik, einen neuartigen Ansatz zur Schmelzfiltration und einen Verfahrensvergleich zur Herstellung kostengünstiger Schaumfolien. Eine Vortragssektion thematisiert innovative Füllstoffe und ihre Einflüsse auf die Extrusionseigenschaften sowie -kosten. Aktuelle Forschungsberichte aus den Hochschulen runden das Programm ab.

Anmeldung und Programm: www.vdi.de/extrusionstechnik