03.02.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

VDI Wissensforum: Kunststoff-Trends fürs Automobil

Energieeffizienz, Sicherheitsstandards, hochwertiges Design: Die Automobilbranche muss zahlreiche Kriterien berücksichtigen, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg können moderne Kunststoffanwendungen liefern. Aktuelle Beispiele und Trends zeigt der internationale VDI-Kongress "Kunststoffe im Automobilbau", der am 21. und 22. März 2012 in Mannheim stattfindet.

"Kunststoffe sind heute unverzichtbare Konstruktionswerkstoffe für technische und wirtschaftliche Innovationen im Automobilbau", sagt der Leiter des Kongresses, Prof. Dr. Rudolf C. Stauber von der Universität Erlangen-Nürnberg. "Der Kongress gibt einen umfassenden Überblick über innovative kunststofftechnische Lösungen und Lichttechnologien im PKW- und Nutzfahrzeugbau."

In drei parallelen Vortragsreihen thematisieren Experten aus der Praxis am ersten Tag die Themenblöcke Interieur, Exterieur und - ganz neu im Programm - Licht/Beleuchtung. Die Eröffnungsvorträge halten Dr. Stefan Kirchner, Fakultät für Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Thema "Kaltes Feuer machen - wie Lebewesen Biolumineszenz nutzen und was wir davon lernen können" sowie Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, zum Thema "Einsatz von Kunststoffen in zukünftigen Automobilkonzepten - Entwicklungstrends in der Automobilindustrie".

Am zweiten Veranstaltungstag stehen in zwei Parallelsektionen die Themenblöcke Technologien und Powertrain auf der Agenda. Die anschließenden Plenumsvorträge behandeln unter anderem CFK und funktionalen Materialmischbau für Elektrofahrzeuge, Kunststoffe im Opel Ampera Batteriesystem sowie Nano-Composites mit Kunststoffen.

Die Beiträge kommen beispielsweise von BMW, Audi, Polymaterials, Schaeffler Technologies, Porsche, Daimler, Zizala Lichtsysteme und vielen anderen namhaften Unternehmen. Alle deutschen Vorträge werden simultan ins Englische übersetzt.

Eine begleitende Ausstellung rundet den Kongress ab. Sie lädt zum Netzwerken ein und zeigt aktuelle Entwicklungen und Trends. Weitere Informationen, Anmeldung und Programm unter www.kunststoffe-im-auto.de oder über VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de , Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -154.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...