05.04.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

VDMA eröffnet Repräsentanz in Brasilien

Laut VDMA sei Brasilien in den letzten Jahren für die deutschen Maschinen- und Anlagenbauer immer bedeutender geworden. Über ein Viertel der deutschen Warenlieferungen nach Brasilien sind Maschinen und Anlagen. Gefragt sind vor allem die deutsche Fördertechnik, Antriebstechnik sowie Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen. Deutschland ist nach den USA wichtigster Maschinenlieferant für das lateinamerikanische Land.

Der neue "Director executivo do VDMA Brasil", Thomas Junqeira Ayres Ulbrich, hat sowohl deutsche als auch brasilianische Wurzeln. 1989 bis 2000 hat er als Rechtsanwalt bereits für die VDMA-Rechtsabteilung gearbeitet. Seit der Jahrtausendwende war er für einige europäische Maschinen- und Anlagenbauer tätig.




www.gupta-verlag.de/kautschuk