20.05.2011

www.plasticker.de

Vamp Tech: Erweiterte Zertifizierung für PA66-Typen

Vamp Tech spa, Spezialist für flammgeschützte Kunststoffe, meldet die erweiterte Zertifizierung von zwei Polyamiden für Hausgeräteanwendungen. Es handelt sich um VAMPAMID 66 0023 V0 H GW, ein unverstärktes PA66, sowie VAMPAMID 66 2526 V0 NAT 40MQ, ein PA66 mit 25% Glasfaserverstärkung. Beide Typen erhielten nach Unternehmensangaben die vollständige UL-Listung mit RTI-Werten (Dauergebrauchstemperatur), sowie die VDE-Prüfung nach der CEN 60335-4 (Glühdraht-, Kugeldruck- und CTI Prüfung).

Als Anwendungsgebiete dieser PA-Typen werden Verbinder unterschiedlicher Typologie, Drehschalter, Türschließsysteme für Waschmaschinen, Transformatoren, Schütze, Mikroschalter, Klemmleisten, Pressostaten, Spulenkörper, Thermostate, Kondensatoren sowie Aufnahmen für Elektronikplatinen genannt. Dabei komme das VAMPAMID 66 0023 V0 H GW vor allem bei Bauteilen zum Einsatz, bei denen konstruktiv eine Scharnierwirkung vorzusehen ist, wohingegen das VAMPAMID 66 2526 V0 40MQ für Bauteile mit hoher Steifigkeit und Maßhaltigkeit besonders geeignet sei.

Durch die erweiterte Zertifizierung könne ein Hersteller von Haushaltsgeräten oder elektrischen Bauteilen für Haushaltsgeräte beim Einsatz der Werkstoffe nun sowohl die Anforderungen des US- bzw. asiatischen Markts (UL-Zertifiktate), als auch die in Europa (Konformität zur CEN EN 60335) bedienen.

UL-Karten zu den beiden Werkstoffen finden sich hier:
VAMPAMID 66 0023 V0 H GW
VAMPAMID 66 2526 V0 40MQ