27.05.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Verpa: Folienhersteller firmiert deutsche Werke um

Seit dem 1. Mai 2011 firmieren die deutschen Werke des PE-Folienherstellers Verpa (Weidhausen; www.verpa.de) unter neuen Namen. Die bisherige Verpa GmbH operiert nun unter Verpa Folie Weidhausen GmbH, wie das Unternehmen mitteilt.

Die bisherige Kunststoffwerk Weidhausen Joachim Baumann KG änderte den Namen in Verpa Folie Weidhausen Baumann KG um, und aus der All-Plastic Kunststoffwerk Gunzenhausen GmbH wurde die Verpa Folien Gunzenhausen GmbH. Das Werk im polnischen Wroclaw firmiert weiterhin unter Verpa Folie. Mit der Umbenennung der deutschen Produktionseinheiten will Verpa den Marktauftritt (Marke "Verpalin") vereinheitlichen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...