26.06.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Verpackungen: EU verhängt Kartellstrafen gegen zehn Unternehmen

Gegen acht Hersteller und zwei Händler von Lebensmittelverpackungsschalen hat die Europäische Kommission Geldbußen in Höhe von insgesamt knapp 116 Mio EUR verhängt. Den Wettbewerbshütern zufolge waren die Anbieter von EPS- und biegesteifen PP-Schalen für Käse, Fleisch und Fisch an mindestens einem von fünf Kartellen beteiligt.

Bei den Unternehmen handelt es sich um die Verpackungshersteller Silver Plastics (Troisdorf; www.silverplastics.de), Huhtamaki (Espoo / Finnland; www.huhtamaki.com), Vitembal (Remoulins / Frankreich; www.vitembal.com), Nespak (Massa Lombarda / Italien; www.groupeguillin.fr), Coopbox (Reggio Emilia / Italien; www.coopbox.com), Magic Pack (Società Cooperativa Prosus / Italien; www.magicpack.it), Sirap-Gema (Verolanuova / Italien; www.sirapgroup.com) und Linpac (Featherstone / Großbritannien; www.linpac.com) sowie um die Handelsgesellschaften Ovarpack (Ovar / Portugal) und Propack (Burscough / Großbritannien; www.propacpackaging.co.uk). Silver Plastics, Huhtamaki und Guillin prüfen nach eigenem Bekunden die Einlegung von Rechtsmitteln gegen die Bescheide.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...