04.12.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Verpackungen: Retail-Ready Packaging auf Wachstumskurs

Verpackungen haben während der Wirtschaftskrise 2009 ebenso wie die Mehrzahl der anderen Branchen scharfe Einschnitte hinnehmen müssen. Diese allerdings wurden im Jahr darauf bereits wieder nahezu ausgeglichen, 2011 legte der Markt - insbesondere für Lebensmittel - wieder um 4 Prozent auf nahezu 700 Mrd USD zu. Für die Folgejahre prognostizieren die Marktforscher von Smithers Pira (Leatherhead / Großbritannien; www.smitherspira.com) in der Studie "The Future of Retail-Ready Packaging to 2017" ein auf Normalmaß verringertes Wachstum von rund 3 Prozent pro Jahr. Um diesen Wert dürfte sich bis 2017 nach dem Dafürhalten der Experten auch der Zuwachs beim so genannten Retail-Ready Packaging (RRP) bewegen, also verkaufsfertige Umverpackungen für den Einzelhandel.

Das Segment, das von Wellpappe und Kunststoffen dominiert wird, umfasste 2011 nach letzten Zahlen einen Wert von rund 54 Mrd USD und 27 Mio t fertiger Produkte. Wellpappe stand für 20 Mio t im Wert von fast 34 Mrd USD, Kunststoffe in Form von Schrumpffolien und Behältern für weitere 6,5 Mio t, die einen Wert von knapp 20 Mrd USD darstellten. Den Rest teilen sich Spezialverpackungen und Faserplatten, berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, www.kiweb.de), Bad Homburg.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...