06.09.2013

www.plasticker.de

Victrex: GF-verstärktes PEEK für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt

Victrex Polymer Solutions hat die glasfaserverstärkte PEEK-Type 90GL30BLK EU für Anwendungen mit direktem Lebensmittelkontakt eingeführt. Sie entspricht laut Anbieter den aktuellen Anforderungen der amerikanischen und europäischen Behörden, auch der EU-Verordnung 10/2011 (Plastics Implementation Measure, PIM) für Kunststoffe im Lebensmittelkontakt, die bis Ende 2015 vollständig umgesetzt sein soll.

Bei der Lebensmittel- und Getränkeproduktion, aber auch bei Haushaltsgeräten oder bei Getränkespendern in der Gastronomie, dürfen keine Verunreinigungen oder Geschmacksveränderungen auftreten. Zudem zeichnet sich der Werkstoff den weiteren Angaben nach durch hohe Verschleißfestigkeit, Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit, günstige Kriecheigenschaften, Dimensionsstabilität und hohe Festigkeit aus. Es eigne sich zum Einsatz bei Dampfdrücken bis 19 bar.

Im Vergleich zu Metallen erlaube der Hochleistungsthermoplast mehr Designfreiheit und komplexere Designs einzelner Komponenten und entspreche damit den Anforderungen vieler anspruchsvoller Anwendungen. Außerdem sollen sich Bauteile kostengünstig im Spritzguss herstellen lassen, eine Nachbearbeitung wie bei Metallen falle dann zumeist nicht an.

Weitere News im plasticker