16.06.2014

www.plasticker.de

Vink Gruppe: Exklusiver Kooperationsvertrag mit italienischer Madreperla - Distributionsübernahme in Deutschland von Raatz

Im Zuge des weiteren Expansionskurses hat die Vink Gruppe mit der Madreperla S.p.A., einem italienischen Produzenten für gegossenes Acrylglas, ein Kooperationsabkommen geschlossen. Die Kooperation sichert der Vink Gruppe mit den Tochtergesellschaften König GmbH und kupa kunststoffpartner GmbH ab dem 1. Juli 2014 den exklusiven Vertrieb von Madreperla Produkten in Deutschland. Die Vink Gruppe übernimmt somit die Distribution von der Firma Raatz Kunststoffe in Remagen.

Vink eröffnet sich mit dieser Vereinbarung nach eigenen Angaben die Erweiterung des Produktportfolios an gegossenem Acrylglas sowie den Ausbau der Marktstellung in Deutschland.

Die Hauptlager sind in Frankfurt und Emmerich angesiedelt, die Produkte sind an allen Standorten in Deutschland verfüg- und lieferbar.

Über Madreperla
Madreperla S.a.A., gegründet im Jahre 1959, ist ein italienischer Kunststoffproduzent mit Sitz in Cinisello Balsamo (Mailand), der sich auf die Herstellung von gegossenen Acrylglasplatten spezialisiert hat.

Über die Vink Gruppe
Die Vink Kunststoffe GmbH ist in Deutschland an 12 Standorten mit den Marken Vink, König, herzog plastic und kupa vertreten und beliefert Unternehmen in den Branchen Werbung, Industrie und Bau mit Produkten und Lösungen im Bereich der Kunststoffe.

Weitere Informationen:
www.vink-kunststoffe.de, www.koenig-kunststoffe.de, www.madreperlaspa.com

Weitere News im plasticker