09.08.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Vink: Plattengeschäft der Deutschen adp übernommen

Der Halbzeug-Distributeur Vink Kunststoffe GmbH (Emmerich; www.vink-kunststoffe.de) hat am 3. August mit sofortiger Wirkung das Plattengeschäft der Deutschen adp GmbH (Wuppertal; www.deutsche-adp.de) erworben.

Die zur australischen Unternehmensgruppe Paperlinx (Victoria; www.paperlinx.com.au) gehörende Deutsche adp ist ein Vertriebsunternehmen in den Bereichen Werbetechnik, Siebdruck und Großformat-Digitaldruck sowie LED-Systeme. Das Plattensegment umfasst neben Aluverbundplatten verschiedenste Kunststoffplatten aus Polycarbonat, Hart-PVC und Polystyrol.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...