09.09.2013

www.plasticker.de

Vinnolit: Neue Pasten-PVC-Produkte im Programm

Vom 16. bis 23. Oktober 2013 wird Vinnolit an der K 2013, der Internationalen Messe für Kunststoff und Kautschuk, teilnehmen. Im Fokus stehen auch dieses Jahr die Produktneuheiten des Unternehmens.

"Vinnolit ist einer der innovativsten PVC-Hersteller weltweit und investiert jährlich rund 9 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung und in die Anwendungstechnik", erklärt Dr. Wolfram Prößdorf, Commercial Director bei Vinnolit. "Wir freuen uns, unseren Kunden auf der diesjährigen K wieder interessante Produktneuheiten vorstellen zu können." Auf dem Gebiet Pasten-PVC, auf dem Vinnolit seit Jahren die Position als weltweiter Marktführer behauptet, sind dabei vor allem die Neuentwicklungen M 68 FW, E 70 LF, E 67 FF und E 75 HV hervorzuheben."

Für die Anwendung bei Bodenbelägen überzeugt "Vinnolit" M 68 FW laut Anbieter durch exzellente Schaumeigenschaften bei energie- und kostensparender Verarbeitung mittels Kontaktgelierung. Das copolymere Pastenprodukt "Vinnolit" E 70 LF wird als Gelierbeschleuniger unter anderem in der Herstellung von Kfz-Unterbodenschutzmassen und Bodenbelägen verwendet und bietet den Angaben nach verbesserte Verarbeitungseigenschaften durch seine hohe Pastenlagerstabilität und niedrige Viskosität. Für Tapeten-Anwendungen zeichne sich das neue "Vinnolit" E 67 FF durch niedrige Plastisolviskosität, beste Schaumeigenschaften, z.B. auch im Bereich Inhibierung, sowie hohe Wirtschaftlichkeit durch exzellente Füllstofftoleranzen aus. Die Neuentwicklung "Vinnolit" E 75 HV lasse sich zu hochviskosen Plastisolen verarbeiten, die z.B. in thermomechanisch überlegenen Tiefziehschäumen oder emissionsarmen, geträgerten Kunstledern im Automobil-Innenraum verwendet würden.

Weitere Informationen: www.vinnolit.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 5, Stand E05

Weitere News im plasticker