01.08.2014

www.plasticker.de

Vinnolit: Westlake Chemical schließt Kauf der Vinnolit Holdings GmbH ab

Westlake Chemical Corporation gab gestern den Abschluss des angekündigten Kaufs der in Deutschland ansässigen Vinnolit Holdings GmbH sowie ihrer Tochtergesellschaften von Advent International, einer Private Equity Beteiligungsgesellschaft, bekannt (siehe auch plasticker-News vom 02.06.2014).

Der Kauf von Vinnolit beinhaltet sechs Produktionsstätten in Burghausen, Gendorf, Köln, Knapsack und Schkopau in Deutschland sowie Hillhouse in Großbritannien. Diese Standorte haben eine jährliche Produktionskapazität von 780.000 Tonnen PVC, darunter Pasten-PVC, thermoplastische Spezialitäten und Suspensions-PVC, 665.000 Tonnen Vinylchloridmonomer ("VCM") und 475.000 Tonnen Natronlauge basierend auf Membrantechnologie. Vinnolit betreibt Technikzentren einschließlich Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Gendorf und einem Anwendungs- Technikum in Burghausen. Das neu erworbene Geschäft wird den Angaben zufolge als ein Unternehmen der Westlake Gruppe unter dem Namen Vinnolit tätig sein und wird weiterhin Produkte anbieten, die in zahlreichen Anwendungen im Industrie- und Bausektor zum Einsatz kommen, unter anderem zur Herstellung von Dichtstoffen und Innenraummaterialien für die Automobilindustrie, Kabelummantelungen, Bodenbelägen, medizinischen Anwendungen, Rohren, Folien, technischen Beschichtungen, Tapeten und Fensterprofilen.

Der Unternehmenssitz von Vinnolit wird weiterhin in Ismaning bei München bleiben. Das Unternehmen beschäftigt circa 1.400 Mitarbeiter.

Albert Chao, Präsident und CEO der Westlake Chemical Corporation: "Wir freuen uns sehr, diesen wichtigen strategischen Kauf abzuschließen und heißen Vinnolit und sein hoch qualifiziertes Team in der Westlake Unternehmensgruppe willkommen. In den letzten Jahren haben wir unsere Strategie der Integration und Expansion in neue Märkte und Spezialprodukte konsequent verfolgt. Dazu zählen auch die Fertigstellung unserer Weltklasse Chlor-Alkali-Produktionsstätte in Geismar, Louisiana, der Erwerb der North American Specialty Pipe Company von CertainTeed, der Ausbau unserer Ethylenkapazität in Lake Charles, Louisiana, sowie unsere Ethylen- und PVC-Produktionseinheiten in Calvert City, Kentucky. Dies umfasste auch die Umstellung des Ethylen-Herstellungsprozesses vom Ausgangsstoff Propan auf Ethan. Der Erwerb von Vinnolit ist ein weiterer Meilenstein auf unserem unternehmerischen Weg, der uns ermöglicht, neue PVC-Spezialitäten auf den Markt zu bringen, unsere Fähigkeiten in der Technologie- und Produktentwicklung zu erweitern und unsere globale Präsenz mit der Positionierung in Europa und den umliegenden Märkten auszubauen."

"Wir sind stolz darauf ein Unternehmen der Westlake Chemical Unternehmensfamilie zu sein und freuen uns, unsere Ressourcen, Technologien und talentierten Teams zusammenzuführen", kommentiert Dr. Josef Ertl, Geschäftsführer von Vinnolit. "Das umfassende Produktportfolio und die breite Marktabdeckung des Konzerns werden für die PVC-Geschäftsaktivitäten weitere Wachstumschancen eröffnen. Als Teil von Westlake, eines weltweiten Marktführers im PVC-Geschäft, eröffnen sich für Vinnolit zahlreiche Möglichkeiten unsere führende Position als Hersteller von PVC-Spezialitäten weiter zu stärken."

Weitere Informationen:
www.vinnolit.com, www.westlake.com, www.adventinternational.com


Weitere News im plasticker