Von Initiatoren und Katalysatoren

Als Initiatoren werden Substanzen bezeichnet, deren Gegenwart für den Aufbau bestimmter Hochpolymere erforderlich ist. Sie helfen, die Polymerisation herbeizuführen, und können im Endprodukt erscheinen – im Gegensatz zu Katalysatoren (Reaktionsbeschleunigern). Obgleich diese vorübergehend in die chemische Reaktion verwickelt sind, gehen sie unverändert aus ihr hervor.