23.09.2010

EMS-Chemie (Deutschland) GmbH

Vorschau K-Messe 2010

Leistungsstarke Polyamide brillieren – vom genialen Design bis zum umweltfreundlichen Automobilbau

EMS-GRIVORY präsentiert an der K2010 am Stand E61 in Halle 6 eine Reihe neuer Hochleistungspolyamide, die das bestehende Portfolio gezielt erweitern sowie die Einweihung einer weiteren PPA-Linie in Domat/Ems. Mit neuen Hochtemperaturpolyamiden lassen sich steigende Anforderungen im Motorraum bewältigen. Neue Typen in der Grilamid TR-Familie schaffen filigrane Strukturen bei gleichzeitig höchster Steifigkeit. Die Verstärkung durch Langkohlenstofffasern erweitert den Einsatzbereich von Polyamiden in hoch beanspruchten Bauteilen.

EMS erhöht die PPA Kapazität um 40%.

Aufgrund der anhaltend starken Nachfrage nach Grivory HT wurden die Bauarbeiten für eine neue Anlage massiv beschleunigt, sodass diese sechs Monate früher als geplant in Betrieb genommen werden kann.

Mit der neuen Anlage wird in Domat/Ems die PPA-Kapazität um 40 % gesteigert. Damit reagiert EMS-GRIVORY auf die starke Nachfrage nach Polyamiden für die Metallsubstitution und baut ihre Marktführerschaft mit Polyphthalamiden weiter aus.

spiderweb - Design trifft auf Funktionalität

Inspiration und Kreativität bestimmen das Bauteildesign – und etwas ganz Besonderes entsteht, wenn Denkmuster völlig neu strukturiert werden. Genau so arbeitet der Mailänder Designer Jozeph Forakis: Er haucht einer Tragwerkstruktur neues Leben ein. In Zusammenarbeit mit EMS-GRIVORY konnte er seine Idee spiderweb aus dem transparenten Polyamid Grilamid TR 90 realisieren. Das dreidimensionale Einzelelement ist äusserst schlicht und filigran geformt. Bei der Konstruktion von Möbeln oder Strukturen aus diesen Elementen spiderweb ergibt sich jedoch auf Grund des ausgeklügelten Aufbaus eine aussergewöhnliche Stabilität und ein unerwartet hoher Komfort, wie die spiderweb-Objekte den Messebesuchern beweisen werden.

Talente für die Optik
Über unterschiedliche Talente verfügen die neuen Materialien Grilamid TR 90 TL und TR 90 NZZ: Die beiden Polyamide sind für die gestiegenen Anforderungen an Brillengestelle entwickelt worden. Grilamid TR 90 TL erlaubt dank seiner sehr hohen Festigkeit und seiner ausgezeichneten Spannungsrissbeständigkeit ein filigranes Design, was aktuellen Modetrends entgegen kommt. Es verfügt über gute Verarbeitungseigenschaften und ermöglich dadurch die Realisierung sehr dünnwandiger Designs. Grilamid TR 90 NZZ zeichnet sich durch herausragende Schlagzähigkeit aus, die gerade bei Sportbrillengestellen für den gewünschten Schutz der Augenpartie vor Verletzungen durch Schläge oder herumfliegende Teile sorgt.

Neue LFT-Materialien für stark beanspruchte Bauteile
Eine Messeneuigkeit sind die mit langen Kohlefasern verstärkten Hochleistungswerkstoffe auf Basis von Grivory GV und Grilamid L. Die so genannten LCF-Polyamide bringen eine deutliche Verbesserung der mechanischen Eigenschaften. Die Steifigkeit erhöht sich im Vergleich zu konventionellen kohlefaserverstärkten Polyamiden um fast 60%; die Bruchspannung um mehr als 70% - bei gleicher Dichte. Die LCF-Polyamide von EMS-GRIVORY eignen sich daher hervorragend für Anwendungen im anspruchsvollen Sportartikelbereich wie Fahrradkomponenten, Schläger für Ballsportarten und Bauteile im Wassersport. Darüber hinaus können sie als Leitfähigkeitsmodifikator für andere Materialien eingesetzt werden. Bereits die Zugabe von 10 % LCF-PA (das entspricht etwa 3% Langkohlenstofffaser im Endprodukt) ermöglicht einen Oberflächenwiderstand unter 109 Ω. Dieser Grenzwert ist zum Beispiel für die Herstellung antistatischer Bauteile im Ex-Bereich oder für eine elektrostatische Pulverbeschichtung notwendig. Im Gegensatz zu Materialien, die mit Leitruss modifiziert werden, verspröden die mit LCF-PA modifizierte Bauteile nicht.

Erfolgsgeschichten setzen sich fort
In den zwei Produktfamilien Grilamid TR und Grilon TS setzen neue Materialtypen Akzente:
Zum hochtransparenten Evergreen Grilamid TR 55 und dem sehr spannungsrissbeständigen Grilamid TR 90 kommt neu Grilamid TR 30 hinzu. Es kombiniert hohe Festigkeit mit guter Schlagzähigkeit. Verbunden damit ist eine sehr hohe Oberflächenhärte mit verbesserter Kratz- und Abriebfestigkeit. Die Beständigkeit gegenüber unpolaren Medien macht das neue Grilamid TR 30 besonders geeignet für Anwendungen im Kontakt mit Automobil- und Industrieflüssigkeiten. Filtergehäuse, Durchflussmesser oder Sichtfenster sind typische Anwendungen. Zudem bietet es zahlreiche Möglichkeiten für den Glasersatz.
Die Produktreihe Grilon TS wird erweitert: Die zweite Generation Grilon TS verfügt über eine verbesserte Hitzestabilisierung, damit kann das Material bei noch höheren Einsatztemperaturen verwendet werden. Alle Typen der neuen Produktgruppe erlauben jeweils eine um 10°C höhere Dauergebrauchstemperatur sowie höhere, kurzzeitige Temperaturspitzen. Durch diese Verbesserung im Eigenschaftsbild ist es möglich, die hohen Anforderungen im Motorraum hinsichtlich der stetig steigenden Temperaturprofile umfassend zu erfüllen.

Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit
EMS-GRIVORY leistet mit mehreren Materialien ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit. Die Produktlinie GreenLine umfasst Polyamide, die teilweise oder vollständig aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt werden und die auf Grund ihrer gleichwertigen mechanischen und chemischen Eigenschaften herkömmliche Polyamide ersetzen können. Bei der Herstellung von Mobiltelefonen leisten GreenLine-Werkstoffe einen wertvollen Beitrag um die Erdöl-Resourcen zu schonen. Das GreenLine-Produktportfolio umfasst PA-Typen des transparenten Grilamid BTR, des Polyphthalamids Grivory HT3 sowie Grilamid S. So lassen sich zu Beispiel in Mobiltelefonen steife Abdeckungen, Displays oder Steckverbindungen realisieren.

Für Leib und Seele
Neben neuen Produkten gibt es auch Bekanntes am K-Stand von EMS-GRIVORY. Am 28. Oktober lädt der Polyamidspezialist zum Feiern ein. Für Partystimmung sorgt einmal mehr die Joe Whitney Band. Etwas ruhiger geht es für Messebesucher an der EMSpresso-Bar sowie am allabendlichen Happy Hour ab 19.00 Uhr auf dem nahegelegenen Hotelschiff zu.

EMS-GRIVORY
K-Messe
Halle 6
Stand E61