23.10.2013

www.plasticker.de

Voxeljet: Börsengang an der New York Stock Exchange

Im Rahmen der Erstemission beim Börsengang der voxeljet AG an der New York Stock Exchange sollen 6.500.000 Aktienzertifikate (American Depository Shares, "ADS") zu einem Ausgabepreis von je 13 US-Dollar pro ADS platziert werden. Die American Depository Shares des in Deutschland ansässigen Unternehmens werden seit dem 18.10.2013 unter dem Ticker-Symbol "VJET" an der New York Stock Exchange gehandelt.

Die voxeljet AG gilt als führender Hersteller von industrietauglichen 3D-Drucksystemen und Dienstleister von "On demand-Fertigung" für Industrie- und Gewerbekunden.

Begleitet wird voxeljet beim Börsengang von der internationalen Anwaltskanzlei Dechert LLP, München/New York. Das Cross-border-Beraterteam von Dechert unter Federführung von Partner Berthold A. Hummel (München) und Partner David S. Rosenthal (New York) beriet neben dem Unternehmen auch den Kreis der im Rahmen der Erstemission veräußernden Altaktionäre, darunter die institutionellen Investoren AleSta Beteiligungs GmbH, Startkapital-Fonds Augsburg GmbH, Franz Industriebeteiligungen AG sowie die Technologie Beteiligungsfonds Bayern GmbH & Co. KG.

Weitere News im plasticker