02.08.2012

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Würth kauft Dinol und Diffutherm

Verkäufer ist die Facilitas Bergeyk B. V. mit Sitz in Bergeijk, Niederlande. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. Die Zustimmung der Kartellbehörden steht noch aus. Dinol und Diffutherm erwirtschafteten 2011 zusammen einen Umsatz in Höhe von rd. 60 Mio. EUR und beschäftigen ca. 150 Mitarbeiter an beiden Standorten. Würth übernimmt das komplette Management und alle Mitarbeiter beider Unternehmen. Dinol stellt Kleb- und Dichtstoffe, Korrosionsschutzmaterialien, spritzbare Lärmschutzmaterialien und die dazugehörigen Applikationsanlagen für den Fahrzeugreparaturmarkt sowie für industrielle Anwendungen her. Diffutherm produziert ebenfalls Antikorrosionsprodukte, Klebetechnik, Reinigungsprodukte und chemische Produkte für die Bau­industrie.Die Würth-Gruppe ist ein international tätiger Handelskonzern in der Montage- und Befestigungsbranche. Sie besteht aus über 400 Gesellschaften in über 80 Ländern und beschäftigt mehr als 66?000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte sie einen Umsatz von 9,7 Mrd. EUR. Firmensitz ist Künzelsau in ­Baden-Württemberg.

www.gupta-verlag.de/kautschuk