19.10.2010

Wacker Chemie AG

WACKER stellt neues Konzept und Serviceangebot zur Farbmischung von Flüssigkautschuk vor

Auf der 18. Internationalen Messe für Kunststoff + Kautschuk K 2010 in Düsseldorf stellt der Münchner Chemiekonzern WACKER ein neues Serviceangebot für die siliconverarbeitende Industrie vor. Es handelt sich dabei um ein Farbmischkonzept, das auf einem systematisch aufgebauten Portfolio von qualitativ hochwertigen Farbpasten und auf dem Einsatz eines Farbmessgeräts samt Rezeptierungssoftware beruht. Farbmischungen können auf diese Weise innerhalb kurzer Zeit und zugleich mit hoher Farbgenauigkeit entwickelt werden.

Der neue Farbpastenservice umfasst die Erstellung von kundenspezifischen Farbrezepturen und die Lieferung von gebrauchsfertigen Farbpasten-Mischungen. Die Wunschfarbe des Kunden wird mit Hilfe eines Farbmessgeräts entwickelt, das mit einer Farbrezeptierungs¬software ausgestattet ist. Die Software schlägt Rezepturen für die gewünschte Farbmischung vor, wobei meist schon der erste Vorschlag zu einer hohen Farbgenauigkeit führt. Auf diesem Wege ist eine schnelle und effiziente Farbeinstellung möglich.

Ebenfalls überarbeitet wurde das Portfolio der Farbpasten. Es wurde so ergänzt, dass jetzt ein systematisch aufgebauter Farbbaukasten aus zwanzig Grundfarben bereitsteht. Durch Mischen dieser Farbpasten lassen sich rund 80 Prozent des gesamten Farbraums erschließen. Zusammen mit der Rezeptierungssoftware, in der die Eigenschaften des Farbpastenportfolios und aller Kautschuktypen hinterlegt sind, eröffnet das neue Farbpastenportfolio einen Weg, die meisten Farbwünsche zielgenau zu erfüllen.

Aktuell ist das Farbmischkonzept für ELASTOSIL® LR Flüssigkautschuk erhältlich. Kunden können entweder die Rezeptur samt der zur Mischung benötigten Farbpasten oder die bereits einsatzfertige Farbpastenmischung erwerben. Mit diesem Serviceangebot kann der Siliconverarbeiter flexibel und schnell auf neue Farbtrends reagieren und seinen eigenen Arbeitsaufwand erheblich reduzieren.

Die Farbpasten erfüllen höchste Qualitätsanforderungen. Sie sind mit den WACKER-Kautschuktypen verträglich und verändern die Viskosität der Kautschukmischung nicht. Die meisten Farbpasten sind lebensmittelkonform nach den Vorschriften des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) und der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA).


Besuchen Sie WACKER auf der K 2010 in Düsseldorf, Halle 06, Stand A10.


Bildunterschrift:
Farbe ist ein wichtiges Element im Produktdesign. Dank des neuen Farbmischkonzepts können Silicone von WACKER in kürzester Zeit in der vorgegebenen Farbe produziert werden. (Foto: Wacker Chemie AG, mit freundlicher Genehmigung der Firma Lékué, Barcelona)