16.04.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Wago: Investitionen in die Spritzgießaktivitäten

Der Spezialist für Verbindungs- und Automationstechnik Wago (Minden; www.wago.de) investiert in diesem Jahr 25 Mio EUR in den Standort Sondershausen. Ein Teil der Gelder fließe auch in die Modernisierung der dortigen Kunststoff-Spritzgießerei, erklärte Ulrich Bohling, Geschäftsführer Produktion. Dabei würden sowohl alte Maschinen ersetzt als auch neue Kapazitäten aufgebaut. Den genauen Umfang der Investitionen in den Maschinenpark nannte er nicht.

In Sonderhausen hatte das Unternehmen die Kunststoff-Aktivitäten gebündelt, bis es im Jahr 2011 eine weitere Spritzgießproduktion am Stammsitz in Minden einrichtete. Zu den Produkten von Wago gehören Reihenklemmen, Steckverbindungen, Leiterplatten sowie Komponenten für die Automatisierung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...