23.12.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Washington Penn: PP-Compoundeur plant Werk in der Slowakei

Einen Genehmigungsantrag für den Bau eines Werkes für PP-Compounds und Masterbatches im slowakischen Voderady bei Trvana hat Washington Penn Plastic (Washington / Pennsylvania; www.washingtonpennplastic.com) gemeinsam mit der Uniform Color Company (UCC, Holland, Michigan / USA; www.uniformcolor.com) gestellt. Den Unterlagen zufolge wollen die beiden Werkstoff-Unternehmen knapp 8 Mio EUR investieren. Der Bau der Produktionen für PP-Compounds und Masterbatches soll im Februar 2011 beginnen, im August sollen die Hallen fertig sein.

Der Betrieb mit voraussichtlich 85 Mitarbeitern liegt in einem Industriepark in unmittelbarer Nähe eines Samsung-Standortes für LCD-Fernseher.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...