01/06/2012

www.plasticker.de

Weber Esslingen: Kapazitätserweiterung in der Silikonverarbeitung zur Herstellung von Regen-Licht-Sensoren

Die positive Mengenentwicklung in der Automobilindustrie zog eine Erweiterung der Kapazitäten bei der Weber Mehrkomponententechnik nach sich, teilt das Unternehmen mit. Bereits im 2. Quartal 2011 wurde demnach eine zusätzliche Fertigungszelle in Betrieb genommen, ab September 2011 die Produktion durch die Neuanschaffung einer weiteren 3K-Maschine mit LSR-Einheit auf insgesamt 4 Anlagen erweitert.

Bei der Technologie handelt es sich um die vollautomatische Fertigung von Regen-Licht-Sensoren, die Weber für zwei namhafte Automobilzulieferer produziert. Das Fünf-Komponenten-Spritzteil besteht aus einer 3K-Linse und einem 2K-Trägerteil mit LSR-Komponente.

Martin A. Bauer, Leiter Geschäftsentwicklung und Vertrieb bei Weber, freut sich über diese positive Situation: "Wir produzieren aktuell mit allen vier Anlagen sieben Tage in drei Schichten. Dabei läuft die Fertigung vollautomatisch, das heißt der Transfer der 3K-Linse erfolgt automatisch über ein Robot-System zur 2K-LSR-Anlage. Dadurch hat sich die gesamte Produktionsmenge 2011 nahezu verdoppelt."

Bereits seit 2006 produziert Weber Regen-Licht-Sensoren mit Flüssigsilikon-Komponente (LSR) in Kombination mit optischen Linsen und verweist in dieser Technologie auf entsprechend umfangreiches Know How.

Über Weber Esslingen
Die Wilhelm Weber GmbH & Co. KG wurde 1925 durch Wilhelm Weber und Ernst Eberspächer gegründet. Der Firmensitz befindet sich in Esslingen am Neckar. Das Angebot von Weber steht mittlerweile auf drei Säulen: Der Herstellung von hochwertigen Mehrkomponenten-Spritzgießwerkzeugen, der Produktion von Mehrkomponenten-Spritzteilen sowie der Fertigung von Drehsystemen. Weber versteht sich hier als Systemlieferant über die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung und der Produktion bis hin zur Validierung. Viele Kunden von Weber kommen hauptsächlich aus den Bereichen Automotive, Elektronik und Medizintechnik. Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und ISO/TS 16949:2009 zertifiziert und beschäftigt aktuell ca. 100 Mitarbeiter.