12.06.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Weber: Neuer Geschäftsbereich "wezi-med"

Mit dem neuen Geschäftsbereich "wezi-med" erweitert das Spritzgießunternehmen Weber GmbH & Co KG (Dillenburg; www.weber-dillenburg.de) die Aktivitäten um die Produktion von Kunststoffteilen für die Medizintechnik. Das Familienunternehmen - bislang ein Lieferant für die Bereiche Automotive, Haustechnik und Heiztechnik - baute dazu eine ehemalige Werkshalle in eine Reinraumfertigung um.

Wezi-med wird kinematische minimalinvasive Kunststoffinstrumente fertigen, die in der Weichteilchirurgie zum Einsatz kommen. Die Serienproduktion für einen Auftrag soll im Oktober beginnen. Die Weber-Gruppe beschäftigt insgesamt etwa 850 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Umsatz von 107 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...