05.02.2015

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Weber fertigt Motorabdeckung für Drei-Zylinder-Motor

[image_0]Der Spezialist für Kunststofflösungen realisierte die neue Motorabdeckung von der Entwicklung bis zur Serienreife. Besondere Herausforderungen dabei waren die kunststoffgerechte Ausarbeitung der Retainer hinsichtlich der Entformung und der Rippen-Wandstärkenverhältnisse, so das Unternehmen.[image_1_right] Alle Bauteile der Motorabdeckung werden im Stammwerk der Weber GmbH & Co. KG in Dillenburg gefertigt und montiert. Hierfür werden u. a. der verwendete Polyurethan-Formschaum mit dem Kunststoffteil konturnah verbunden und das Emblem von BMW formschlüssig eingefasst. Neben funktionalen Eigenschaften sowie der Akustikoptimierung und Formstabilität zeichnet sich die neue Abdeckung für den BMW 2er Active Tourer ebenfalls durch eine hochwertige Optik aus. Dafür wird der eingesetzte Polyamid-Kunststoff mit einem filigranen Druckbild, bestehend aus BMW-Schriftzug, TwinPower-Turbo-Schriftzug sowie den fünf Designstreifen, in Silber veredelt. Zur Herstellung der Abdeckungen setzt Weber ein Zweikomponenten-Druckverfahren ein, das mit einem speziell für die Produktion konzipierten elektromechanischen Verschiebetisch die Zykluszeiten und damit die Fertigungskosten reduziert. Das gespritzte Kunststoffteil wird durch eine automatische Entnahme auf den Verschiebetisch befördert, der sowohl in der Y- als auch in der X-Achse beweglich ist. Dank eines Multiklischees, das drei Einzelklischees mit dem jeweiligen Druckbild beinhaltet, lassen sich verschiedene Druckbilder mit unterschiedlichen Höhen- und Winkelprofilen in einem Prozessschritt drucken.  

www.gupta-verlag.de/polyurethane