16/03/2012

www.plasticker.de

Weberit Werke Dräbing: Übernahme von Kautex Textron in Wissen

Die Weberit Werke Dräbing übernehmen ab dem 1. August 2012 den ehemaligen Standort von Kautex Textron in Wissen. Kautex Textron hatte bereits im Januar 2011 mitgeteilt, das Werk in Wissen schließen zu wollen. Der Kauf war noch gegen Ende letzten Jahres zwischen den Vertragspartnern vereinbart worden. Über die Kaufsumme wurden keine Angaben gemacht.

Weberit war nach eigenen Angaben aufgrund der Enge am Stammsitz Oberlahr (Westerwald) schon länger auf der Suche nach Expansionsmöglichkeiten. Die neue Unternehmenssparte "Blasformtechnik" ergänzt die bisherigen Geschäftsfelder "Spritzguss" und "Tauchprodukte". Mit dem Werk übernimmt Weberit auch einen Teil der Mitarbeiter und beabsichtigt, sich damit deren spezielles Know-how zu sichern und somit den Kunden einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Außerdem will Weberit durch diese Teilübernahme zukünftig nicht nur für die Zulieferer, sondern auch direkt für OEMs im Automobilbereich arbeiten.

Annette Dräbing stellte kürzlich im Rahmen einer Pressekonferenz der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Altenkirchen die Ausrichtung für das neue Unternehmen Weberit Werke Dräbing Blasformtechnik GmbH vor: "Wir kommen nach Wissen, weil wir weiter wachsen möchten und in Oberlahr die Raumkapazitäten, vor allem im Hinblick auf unsere Aktivitäten im Bereich des Leichtbaus, erschöpft sind."

Produktion startet im August
Das neue Unternehmen soll zunächst ab August 2012 Lüftungsführungssysteme für die Automobilindustrie sowie Wasser- und Spülkasten aus Kunststoff produzieren. Weberit will den weiteren Angaben zufolge dreiviertel der 40 Produktionsmaschinen sowie die Produktionshallen übernehmen. Weiterhin soll ein Teil des Ersatzeilgeschäftes übernommen werden.