16.12.2010

www.plasticker.de

Weißrussland: Kunststoff-Produzent stärkt PET-Geschäft

Der weißrussische Kunststoff-Hersteller Mogilevkhimvolokno will bis zum Jahr 2015 sein PET-Geschäft stärken. Das geht aus der Strategie des staatlichen Mutterkonzerns Belarusian State Concern for Oil and Chemistry (Belneftekhim Concern) hervor, die innerhalb von fünf Jahren umgesetzt werden soll. Es geht um die Herstellung von Verpackungsfolien aus PET. Dabei hat das Unternehmen vor, eine neue Anlage zu bauen. Darüber hinaus sollen die bereits existierenden Produktionsanlagen modernisiert werden. Den Angaben zufolge beträgt das gesamte Investitionsvolumen 120 Millionen Euro. Mogilevkhimvolokno will damit das jährliche Produktionsvolumen von bisher 80.000 auf 200.000 Tonnen vergrößern.

Belneftekhim Concern ist eine der größten Industriegruppen in Weißrussland und konzentriert sich auf die Herstellung von Ölprodukten und das Chemiegeschäft. Das Unternehmen exportiert seine Produkte eigenen Angaben zufolge in mehr als 90 Länder.