18.02.2014

www.plasticker.de

Weidenhammer: Kauf von A&R Carton Lund und Flextrus kommt nicht zustande

Der von der Weidenhammer Packaging Group (WPG), europaweit tätiger Anbieter von Kombidosen, Kombitrommeln und Kunststoffbehältern, und der AR Packaging Group (AR), Hauptsitz in Lund, Schweden, in einer gemeinsamen Absichtserklärung (Letter of Intent) im November 2013 vereinbarte Kauf der Tochterunternehmen A&R Carton Lund und Flextrus durch die WPG (siehe auch plasticker-News vom 12.11.2013) wird nicht zustande kommen.

Die AR-Gruppe hat die WPG darüber informiert, dass sie sich aufgrund des fehlgeschlagenen Verkaufs ihres Tabakverpackungen-Geschäfts dazu entschlossen hat, den laufenden Verkaufsprozess ihrer Geschäftsbereiche Specialties Packaging und Food Packaging insgesamt abzubrechen. Dies betrifft direkt auch die Geschäftsbereiche A&R Carton Lund und Flextrus, über deren Verkauf sich AR Packaging und Weidenhammer einig waren.

"Wir bedauern, dass die AR Packaging Group die Verhandlungen mit uns beendet hat und die Akquisition dadurch nicht wie geplant abgeschlossen werden kann", erklärt Ralf Weidenhammer, Managing Director der WPG. "Diese Entscheidung hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf die Entwicklung unseres Gesamtgeschäfts als Unternehmensgruppe. Die WPG konnte im vergangenen Jahr ihr Geschäft mit Kombidosen und IML-Kunststoffverpackungen erfolgreich weiter ausbauen. Wir sehen, dass unsere modernen und hochwertigen Barriere-Verpackungen gerade für Lebensmittel äußerst gefragt sind, sodass wir weiter in allen Märkten wachsen. Diesen Wachstumskurs werden wir auch in diesem und den kommenden Jahren fortsetzen."

Über Weidenhammer
Die Weidenhammer Packaging Group gilt mit zwölf Produktionsstätten, über 1.100 Mitarbeitern und einem Jahresgruppenumsatz von ca. 250 Millionen Euro weltweit als ein führender Anbieter von Kombidosen, Kombitrommeln und Kunststoffbehältern. Das 1955 in Hockenheim gegründete mittelständische Familienunternehmen hat sich nach eigenen Angaben in den vergangenen fünf Jahrzehnten zum Markt- und Technologieführer in seinem Marktsegment entwickelt. Zum Kundenkreis zählen internationale Markenartikler wie Nestlé, Unilever, Kellogg Company, Mondolez-Kraft Foods, Rügenwalder Mühle, Imperial Tobacco oder BAT.

Weitere News im plasticker