02.05.2014

www.plasticker.de

Weidenhammer: Verpackungstrends - stabil, dicht und hochdekoriert

Neben "Klassikern" wie Kombidosen, Kombitrommeln und im In-Mould Labelling Verfahren (IML) dekorierten Kunststoffbehältern will Weidenhammer zur interpack 2014 auch dichte Barriere-Verpackungen wie die Peel-off Top-Kombidose und Kunststoffschalen präsentieren, die mit der patentierten Permasafe-Technologie produziert werden. Vorgestellt werde außerdem erstmalig die Naturalcan, eine aus nachhaltigen Materialien produzierte Kombidose.

Mit dieser Neuentwicklung reagiert das Unternehmen nach eigenen Angaben besonders auf den wachsenden Markt mit speziellem Fokus auf nachhaltige Produkte und Verpackungslösungen. Sie werden zudem vollständig mit "grüner" Energie hergestellt. Zielgruppe sind Hersteller von Bio- und Naturprodukten. Das Etikett aus umweltfreundlichem Naturpapier signalisiere auch nach außen die besondere Nachhaltigkeit des verpackten Produkts.

Das gilt auch für die jüngste Erweiterung des Kombidosen-Sortiments der WPG, die Peel-off Top-Kombidose. Diese wurde speziell für besonders sauerstoffsensible Schüttgüter entwickelt, die bislang vorwiegend in Metallverpackungen vertrieben wurden. Damit wird laut Unternehmen erstmals eine Kombidose angeboten, die im Hinblick auf Barriere-Eigenschaften und Dichtigkeit der Weißblechdose ebenbürtig sei.

Eine spezielle Lösung ist der für den Kunden DMK (Marke Ravensberger) als IML-Becher gestaltete Zwei-Kammer-Becher mit Knickfalz für Dessert-Spezialitäten. Um eine Rundum-Dekoration ("Full-Cover-Verfahren") zu erzielen, werden das Seiten- und Bodenetikett naht- und kantenlos verarbeitet. Der Becher bietet eine weiche, runde und damit handfreundliche Unterseite.

Weitere Informationen: www.weidenhammer.de

interpack 2014, 8.-14. Mai 2014, Düsseldorf, Halle 9, Stand C34/D31

Weitere News im plasticker