20.05.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Weidenhammer: Werksausbau in Großbritannien und Deutschland

Der Gesamtumsatz der Weidenhammer Packaging Group (WPG, Hockenheim; www.weidenhammer.de) lag im Geschäftsjahr 2010 mit 215 (2009: 192) Mio EUR erstmals über der Marke von 200 Mio EUR. Der Hersteller von Kombidosen und festen Kunststoffbehältern übertraf damit die Erwartungen von WPG-Geschäftsführer Ralf Weidenhammer. Im laufenden Geschäftsjahr will das Unternehmen den Erlös auf 223 Mio EUR steigern.

24 Mio EUR will Weidenhammer 2011 investieren. Der Ausbau zweier Werke steht dabei im Mittelpunkt, unter anderem im britischen Bradford. Zusätzlich wird in Zwenkau im Laufe des Jahres neben dem bestehenden Werk eine zweite Produktion ausschließlich für die Herstellung von Kunststoffverpackungen im In-Mould-Labelling (IML)-Verfahren errichtet.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...