25.05.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Weidmann Plastics Technology: Erlöse sacken 23 Prozent ab

Wegen der Automobilkrise musste das Spritzgießunternehmen Weidmann Plastics Technology (Rapperswil / Schweiz; www.weidmann-plastics.com) im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatzeinbruch von 23 Prozent verdauen. Die Erlöse fielen auf 182 Mio CHF (umgerechnet 121 Mio EUR), wie die Muttergesellschaft Wicor Holding AG mitteilt. Damit trug die Kunststofftechnik-Tochter 27 Prozent zum Gesamtumsatz von 669 (2008: 733) Mio CHF der Wicor Gruppe bei.

Als Reaktion auf die Marktentwicklung hatte Weidmann Plastics Technology frühzeitig die Kosten gesenkt, indem das Unternehmen die Produktion zweier Schweizer Werke verlagerte die Divisionen auf zwei Bereiche reduzierte und zeitweise Kurzarbeit einführte. Die Zahl der Mitarbeiter sank um 11 Prozent auf 822 Beschäftigte.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...