23.11.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Weidmann: Stellenabbau wegen des starken Schweizer Franken

Die Wechselkursstärke des Schweizer Franken fordert ihren Tribut. Um angesichts der negativen Deviseneffekte konkurrenzfähig zu bleiben, restrukturiert die Technologiegruppe Wicor (Rapperswil / Schweiz; www.wicor.com) den Unternehmensbereich Weidmann Plastics Technology (Rapperswil / Schweiz; www.weidmann-plastics.com) um.

Dabei werden im Produktionswerk der Division "Automotive & Industrial" im schweizerischen Rüti 40 Stellen gestrichen, wie das Unternehmen mitteilt. Neben internen Stellenwechseln, Nichtverlängerung von befristeten Verträgen und wenigen Frühpensionierungen kam es zu 28 Kündigungen. Die Schweizer Weidmann Plastics Technology AG beschäftigt den Angaben zufolge insgesamt rund 400 Mitarbeiter, davon 200 in Rüti.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...