17.12.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Weiss: Spritzgießunternehmen erweitert Kapazitäten

Am Stammsitz in Illertissen hat die Weiss Kunststoffverarbeitung GmbH & Co KG (Illertissen; www.weiss-kunststoff.de) zwei neue 2K- Spritzgießanlagen installiert. Eine dritte soll Anfang 2013 hinzukommen. Als Grund für die Erweiterung des Maschinenparks nennt Weiss mehrere Großaufträge für Spritzgießteile in Hart-Weich-Technologie oder mit angespritzten Dicht- oder Schäumelementen.

Um in Illertissen den nötigen Platz für die neuen Maschinen zu schaffen, verlagerte das Unternehmen einfachere Spritzgießeinheiten ins ungarische Werk Györ. Weil Weiss aber auch dort an die räumlichen Grenzen stößt, ist ein weiterer Ausbau angedacht. "Die Planung für einen weiteren Bauabschnitt liegt bereits vor", sagt Jürgen Weiß, der geschäftsführende Gesellschafter von Weiss Hungaria.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...