02/12/2014

www.plasticker.de

Weisshaar Gruppe: Übernahme durch VR Equitypartner und zwei Co-Investoren - Unternehmensnachfolge geregelt

Die VR Equitypartner GmbH hat gemeinsam mit den beiden unternehmerisch erfahrenen Co-Investoren Dietmar Wohlfart und Stephan Huber die Weisshaar Unternehmensgruppe (Deißlingen/Landkreis Rottweil) übernommen. Damit hat der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Andreas Wagner seine Nachfolge im Unternehmen geregelt.

Das Unternehmen wurde 1961 von Lothar Weisshaar in Weigheim/Villingen-Schwenningen gegründet. Im Jahr 1999 erfolgte die Übernahme von 100 Prozent der Anteile durch Andreas Wagner. 2007 zog das Unternehmen an den heutigen Standort in Deißlingen. In den Folgejahren investierte Andreas Wagner fortlaufend in neue Produktionstechnologien und richtete das Unternehmen strategisch auf vier Kerngeschäftsfelder aus. Der Schwerpunkt des Produktspektrums liegt in der Entwicklung und Herstellung von Kunststoffspritzgussteilen insbesondere für die Automobil- und Möbelindustrie sowie die Bereiche Haustechnik/Heizung und den Maschinenbau. Die Fertigung ist dabei hochautomatisiert. Inzwischen beschäftigt die Weisshaar Gruppe mehr als 100 Mitarbeiter.

"Mir war es wichtig, dass unser Familienunternehmen auch nach meinem Ausscheiden verantwortungsbewusst, nachhaltig und kompetent weitergeführt wird", kommentiert Andreas Wagner seine Entscheidung für den Verkauf. Er ergänzt: "Die Kombination aus den beiden seit vielen Jahren im Beteiligungsmanagement erfolgreichen Herren Wohlfart und Huber und der VR Equitypartner als mittelstandserfahrenem Eigenkapitalspezialisten bietet alle Chancen für Weisshaar, sich in den nächsten Jahren erfolgreich weiter zu entwickeln."

Christian Futterlieb, Geschäftsführer von VR Equitypartner: "Die Weisshaar Unternehmensgruppe wurde von Andreas Wagner in den vergangenen Jahren sehr zukunftsorientiert ausgerichtet. Das Unternehmen verfügt heute über hocheffiziente Fertigungsprozesse und hat sich über die Fähigkeit, komplexe Kunststoffe auf einem fertigungstechnisch sehr hohen Niveau zu verarbeiten, einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil erarbeitet. Wir freuen uns darauf, das geplante weitere Wachstum von Weisshaar in den nächsten Jahren zu unterstützen."

Die Akquisitionsfinanzierung wurde von der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau (Villingen-Schwenningen), der Sparkasse Oberpfalz Nord (Weiden) und der Baden-Württembergischen Bank begleitet. Berater im Rahmen der Transaktion waren Flick Gocke Schaumburg (Berlin) und First Park Advisory (München).

Weitere News im plasticker