04.04.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Werkzeug- und Formenbau: Leichter Produktionsrückgang

Der deutsche Werkzeug- und Formenbau hat im Jahr 2010 offensichtlich noch nicht so von der wieder ansteigenden Konjunktur wie Kunststoffmaschinenbau und -verarbeitung profitieren können. Nach den vorläufigen Zahlen des VDMA Fachverband Präzisionswerkzeuge (PWZ, Frankfurt; www.pwz.vdma.org) dürfte das Produktionsvolumen des Branchenzweigs im letzten Jahr nochmals auf rund 1,75 Mrd EUR zurückgegangen sein.

Im Vorjahr waren es rund 1,8 Mrd EUR gewesen, im Rekordjahr 2008 sogar 2,06 Mrd EUR. Dabei zeigte sich vor allem das Inland weniger aktiv, denn das Exportvolumen stieg um 6 Prozent auf rund 680 Mio EUR an, erklärte der PWZ auf KI-Nachfrage. Insbesondere in die USA seien deutlich mehr Formen abgesetzt worden. Die Gesamtzahlen des deutschen Kunststoffmaschinenbaus werden im Juni 2011 kommuniziert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...