11.09.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Wesko: Umzug nach Stollberg geplant

Die Wesko GmbH (Oelsnitz; www.wesko-gmbh.de) zieht um. Noch in diesem Jahr will der Hersteller von Prüfadaptern und Sondersteckverbindern einen neuen Firmensitz in Stollberg beziehen. Am 30. August wurde das Richtfest für den Neubau gefeiert, wie der mit dem Bau beauftragte Generalunternehmer Freyler mitteilt.

Im sächsischen Stollberg errichtet Wesko auf einem 13.300 m² großem Areal ein teilweise zweigeschossiges Produktions- und Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von etwa 4.300 m². Damit steht dem Unternehmen mehr als doppelt so viel Platz zur Verfügung als am bisherigen Sitz in angemieteten Räumen in Oelsnitz.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...