09.05.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Westlake: Übernahme von Georgia Gulf geplatzt

Auch bei der zuletzt gebotenen Marke von 1,2 Mrd USD kommen der Vinylkonzern Georgia Gulf (GGC, Atlanta, Georgia / USA; www.ggc.com) und Westlake Chemical (Houston, Texas / USA; www.westlake.com) nicht zusammen. Westlake zog die Offerte am 4. Mai 2012 zurück, nachdem beide Unternehmen bereits seit September 2011 über einen Zusammenschluss verhandelt hatten.

Westlake-Chef Albert Chao zeigte sich enttäuscht von dem Ende der Gespräche. Er erklärte, dass man zudem alle bisher gehaltenen Anteile an GGC wieder abstoßen werde. "Wir sind zuversichtlich, auch in Zukunft selbst Werte für unsere Aktionäre generieren zu können." Mit diesem Satz gab Paul Carrico, President und CEO von GGC, der "unaufgeforderten" Übernahmeofferte eine endgültige Absage.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...