17.01.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Westlake: Angebot zur Übernahme von Georgia Gulf

Insgesamt 1,1 Mrd USD bietet die Westlake Chemical Corporation (Houston, Texas / USA; www.westlake.com), integrierter Polyolefin- und PVC-Hersteller, zur "feindlichen" Übernahme des Vinylkonzerns Georgia Gulf Corporation (GGC, Atlanta, Georgia / USA; www.ggc.com). Grundlage ist die Bewertung der Aktien des Unternehmens zu 30 USD pro Stück. Obwohl Westlake dem GGC-Vorstand das Angebot bereits im September 2011 vorgelegt habe, sei von dieser Seite in verschiedenen vertraulichen Runden keine Verhandlungsbereitschaft signalisiert worden.

Deshalb habe man sich jetzt zum öffentlichen Angebot entschlossen, das 66 Prozent über dem seit September 2011 durchschnittlichen Aktienkurs von 18,02 USD liegt, erläutert Westlake-CEO Albert Chao in einem offenen Brief an GGC-CEO Mark Noetzel. Mit dem Zusammenschluss von Westlake und GGC würde eine neue Nummer zwei im nordamerikanischen Markt entstehen, der zugleich auch zur globalen Nummer drei aufsteigen würde.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...